Verkaufs-Kalender
Verfügbarkeit von Pink Lady® im Schweizer Markt

This post is also available in: Français (Französisch) Italiano (Italienisch)

Die Pink Lady Äpfel gelangen während den Sommermonaten auf umweltfreundlichem Weg per Schiff und Bahn aus den südlichen Weltregionen in die Schweiz. Ab November sind die Äpfel dann wieder aus Schweizer Ernte greifbar.

 

 Herkunftsland Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
 Schweiz
 Frankreich
 Südafrika
 Chile
 Neuseeland
 Australien
 land  Sch  Fra  Süd  Chi  Neu  Aus
 Jan
 Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
 Nov
 Dec

Legende:   Ernte & Lagerung    Lagerung & Verkauf

Langer Reifeprozess
Der Pink Lady-Apfel blüht als erster und wird als letzter geerntet. Aufgrund dieser langen Reifezeit ist er schwierigen klimatischen Bedingungen ausgesetzt und wird daher intensiv überwacht.

Gemässigtes Klima
Die schöne knackige Apfeldame ist anspruchsvoll und benötigt optimale Bedingungen, um sich zu entwickeln: gute Sonnenbestrahlung, mässige Kühle, maximale Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht im Herbst usw. Sie gedeiht auf hochwertigen Böden in Frankreich (im Südosten, Südwesten und im Loiretal), in Spanien (Katalonien) und in Italien (Emilia-Romagna und Südtirol).

Eine Arbeit von Experten
Die Ausrichtung der Baumreihen, eine gute Verteilung der Zweige, Ausdünnung (Auswahl der am besten belichteten Früchte), effiziente Bewässerung und ein ausgewogener Boden der Pink Lady-Apfel braucht Sonne und Platz, um sich zu entfalten. Die Arbeit des Obstbauers ist technisch anspruchsvoll und erfordert eine grosse Wachsamkeit bis hin zur Prüfung des Zuckergehalts und der Festigkeit des Fruchtfleisches. Denn diese beiden Faktoren sind die Auslöser für die sorgfältig von Hand durchgeführte Ernte.

Damit jede Frucht ihre optimale Reife erreichen kann, sind mehrere Erntedurchgänge erforderlich. Das Pflücken und Verpacken verlangt von allen Beteiligten grosse Umsicht und eine echte Verbundenheit mit der Marke Pink Lady, um eine optimale Fruchtqualität zu gewährleisten.