Anbau
Premiumqualität der Apfelsorte Cripps Pink

This post is also available in: Français (Französisch) Italiano (Italienisch)

Pink Ladys gedeihen nur in speziellen Anbaugebieten mit einem fruchtbaren Boden und guten Witterungsverhältnissen. Schweizer Pink Ladys stammen vorwiegend aus dem Wallis und aus der Ostschweiz. Die Obstgärten für Pink Ladys werden regelmäßig gepflegt und erneuert. Wegen ihrer langen Reifezeit wird Pink Lady® als letzte aller bekannten Apfelsorten gepflückt

 

Pink Ladys sind das Ergebnis der vortrefflichen Arbeit der Apfelbauern. Jede Tätigkeit, vom Schnitt bis zur Ernte, wird von Hand ausgeführt. Die geschmacklichen Qualitäten der Pink Ladys sind von der Nährstoffversorgung und der guten Entwicklung des Baumes abhängig. Pink Lady® ist die Premiumqualität der Apfelsorte Cripps Pink.

 

 

Anbaugebiete:
Pink Lady® wird ausschliesslich von professionellen Obstproduzenten mit strengen Lizenzverträgen und nur in dafür geeigneten Regionen angebaut. Damit wird die hohe und konstante Qualität von Pink Lady geschützt und gewährleistet. Pink Lady® liebt die Sonne mit heissen Tagen aber kühlen Nächten. Pink Lady® wird dementsprechend nur in südlichen Ländern oder Regionen mit geeignetem Klima angepflanzt. Wegen ihrer langen Reifezeit wird sie als letzte aller bekannten Apfelsorten gepflückt, das kann bis in den November reichen.

 

Anbauländer Europa:
Schweiz (z.B. Wallis, Ostschweiz), Italien, Südfrankreich, Spanien, Portugal, Bulgarien.

 

Anbauländer Übersee:
Australien, Neuseeland, Südafrika, Chile, Brasilien, Argentinien.